Titel der Veranstaltung:

Betriebswirt (FH) für Unternehmensnachfolge

PDF-Version

ThemenbereicheBetriebswirtschaftslehre
Inhalte/ZieleDas weiterbildende Studium zum „Betriebswirt (FH) für Unternehmensnachfolge“ widmet sich neben den rechtlichen Grundlagen insbesondere wesentlichen betriebswirtschaftlichen Themen einer Unternehmensnachfolge – von der Bilanzierung, Besteuerung und Unternehmensbewertung über Marketing und Vertrieb bis hin zum Krisenmanagement und zur Unternehmenssanierung. Darüber hinaus thematisiert es auch psychologische Faktoren von Unternehmensnachfolgen sowie dem Training von Führungskompetenzen.
AngebotsnummerBNF-WissWeit
Lehr- und Lernform Berufsbegleitend
ZielgruppeDie berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich vordergründig an: - Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen, die eine Unternehmensübergabe planen - Junioren, die sich auf eine Unternehmensübernahme vorbereiten - sowie deren Berater
TeilnahmevoraussetzungenFür die Aufnahme der berufsbegleitenden Weiterbildung benötigen Sie:
- den Abschluss eines Hochschulstudiums oder vergleichbaren Studiums an einer Berufsakademie (BA) sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
- die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschul- bzw. Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf und mindestens zwei Jahren für die Weiterbildung förderliche Berufspraxis oder
- einen Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für das weiterbildende Studium förderlichen Beruf und eine mindestens vierjährige, für die Weiterbildung förderliche, Berufspraxis.
Durchführungszeitraumkeine Eingrenzung
Beginn (Datum)01.10.2018
Ende (Datum)30.09.2019
Termininformationmehrtägige Seminare auf dem Hochschul-Campus
Unterrichtsstunden/Lernaufwand900 akad. Stunden (676 für das Selbststudium, 224 für das Präsenzstudium)
Kosten4.800,00 €
2.400 € pro Semester zzgl. Semesterbeitrag
AbschlussartZertifikat
Informationen zum AbschlussSie beenden Ihr Studium als zertifizierte/r Betriebswirt/in (FH) für Unternehmensnachfolge mit einem öffentlich-rechtlichen Abschluss einer staatlichen Hochschule und erhalten darüber hinaus für das Studium 30 ECTS-Punkte.
Module und LeistungspunkteDas weiterbildende Studium umfasst folgende Lehrgebiete:
- Betriebswirtschaftliche Grundlagen der Unternehmensnachfolge
- Externes Rechnungswesen, Bilanzanalyse und Besteuerung
- Rechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge
- Finanzierung, Investition und Unternehmensbewertung
- Marketing und Vertrieb
- Kostenrechnung und Controlling
- Krisenmanagement und Unternehmenssanierung
- Unternehmensführung und Führungskompetenzen
Teilnehmerzahlmin.: 12  max.:30
Anmeldeschluss31.07.2018
HochschuleFachhochschule Schmalkalden
VeranstalterHochschule Schmalkalden
VeranstaltungsortSchmalkalden
AdresseHochschule Schmalkalden, Blechhammer
PLZ/Ort98574 Schmalkalden
AnsprechpartnerThomas Oelsner
Telefonnummer036836881748
E-Mailt.oelsner@hs-sm.de
Weitere Informationen/Anmeldunghttp://www.hs-schmalkalden.de/Unternehmensnachfolge.html
FördermöglichkeitenBildungscheck, Bildungsprämie

Kostenübernahme. Darüber hinaus können Sie sämtliche mit Ihrem StudiumSie können dieses Weiterbildungsstudium berufsbegleitend absolvieren, so dass Sie finanziell abgesichert bleiben. Überdies unterstützen viele Unternehmen die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter durch Freistellung oder (teilweise) anfallenden Kosten als Werbungskosten steuerlich geltend machen.

Weitere Informationen anfordern: (*Mussfelder)

Ihr Name*:
Adresse:
Telefon*:
E-Mail*:
Ihre Mitteilung:



Zurück


UVP-Gesetz - Umweltverträglichkeitsprüfung
Symposium an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden
mehr erfahren

Am 26. September 2018 ist Weiterbildungstag!
Weitere Informationen
Weiterbildung "Logistik und Supply Chain Management"
Die Logistik braucht mehr Wissenschaft! mehr erfahren