Titel der Veranstaltung:

Psychosoziale Beratung und Therapie (MaBeTh) in der Sozialen Arbeit

PDF-Version

ThemenbereichePsychologie
Sozialwesen
Inhalte/ZieleDas Studium der „Psychosozialen Beratung und Therapiein der Sozialen Arbeit“ zielt auf eine akademische Weiterqualifizierung von in der Beratung arbeitenden Sozialarbeiter(innen) oder Sozialpädagog(innen) mit Hochschulabschluss (BA/Diplom).
Es ermöglicht eine Höher- und Weiterqualifikation durch die Erweiterung von theoretischen und methodischen Kenntnissen und deren reflektierter Erprobung. Im Studium erwerben die Studierenden die notwendigen Schlüssel- und Fachqualifikationen für eine selbständige und verantwortliche Tätigkeit im Bereich der Psychosozialen Beratung.
Lehr- und Lernform E-Learning
Fernunterricht
Berufsbegleitend
ZielgruppeAdressat(innen) des Masterprogramms „Psychosoziale Beratung und Therapie" (MaBeTh) sind Personen, die in entsprechenden Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit bereits beratend tätig sind und eine höhere fachliche Qualifikation und/oder eine neue Position im Beratungsbereich anstreben. Das Studienprogramm vermittelt gleichzeitig die benötigten Praxisforschungs- und Leitungskompetenzen für leitendende, forschende oder planende Aufgabenbereiche in der Sozialen Arbeit. Außerdem wird der Masterabschluss in den meisten Bundesländern faktisch als Zugangsvoraussetzung für eine Aus- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie angesehen. Der Master-Abschluss öffnet die Chance zu einer Promotion. In Zusammenarbeit der Hochschulen Fulda, RheinMain und Frankfurt sind Promotionen im Rahmen des gemeinsamen Promotionszentrums für Soziale Arbeit möglich.
TeilnahmevoraussetzungenZum Masterstudium zugelassen werden Bewerber mit:

• grundständiger Studienabschluss (Bachelor, Diplom) mit mindestens der Abschlussnote 2,0 in Studiengängen der Sozialen Arbeit
• Nachweis über 210 Credits (Studienabschluss mit mindestens 210 Credits oder 180 Credits + 30 Credits durch Nachweis Abschlussprüfung staatliche Anerkennung)
• Ausübung einer mindestens 15-stündigen und in der Regel höchstens 30-stündigen Berufstätigkeit in einer beratenden Tätigkeit im Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit
Durchführungszeitraum1 Jahr und länger
Beginn (Datum)01.10.2019
TermininformationBeginn jeweils zum Wintersemester
Unterrichtsstunden/Lernaufwand5 Semester
Kosten230,00 €
Zusammengesetzt aus ca. € 100,- Studiengebühren und € 65,- pro Online-Modul
AbschlussartMaster
Informationen zum AbschlussDas Studium umfasst 15 Module. 8 Module werden als Online-Module, die jeweils über ein halbes Semester laufen, angeboten. 4 Module sind Präsenzmodule. 2 weitere sogenannte Reflexionsmodule finden ebenfalls als Präsenzveranstaltungen statt. Hinzu kommt das Abschlussmodul mit der Masterarbeit. Alle Module sind Pflichtmodule.
Im Sinne eines Blendend-Learning Ansatzes werden jene Inhalte, die keine physische Präsenz der Studierenden erfordern in Onlinemodulen erarbeitet Damit werden die Studierenden von nicht zwingend notwendigen Präsenzphasen – und damit verbundenen Anreisen, Übernachtungen und Ausfalltagen – entlastet. So wird die Vereinbarkeit des Studiums mit beruflichen und familiären Anforderungen erleichtert.
Module und Leistungspunkte• Orientierungs- und Erklärungswissen im Bezug auf Psychologie - Medizin/Neuropsychologie - Sozialwissenschaft/Soziale Arbeit
• Handlungs- und Interventionswissen bezogen auf aktuelle und wissenschaft-lich fundierte Beratungsmethoden
• Spezifische Fragen im psychosozialen Hilfskontext.
• Selbstreflexionskompetenzen im Hinblick auf professionelles Fallverstehen
Teilnehmerzahlmin.: 5  max.:20
Anmeldeschluss15.07.
HochschuleHochschule Fulda
VeranstalterHochschule Fulda
VeranstaltungsortHochschule Fulda
AdresseKonrad-Zuse-Straße 1
PLZ/Ort56075 Koblenz
AnsprechpartnerAndrea Hilger
Telefonnummer49-661-96402444
E-Mailandrea.hilger@sw.hs-fulda.de
Weitere Informationen/Anmeldunghttps://www.hs-fulda.de/sozialwesen/studium/studiengaenge/psychosoziale-beratung-und-therapie-mabeth/?L=0%20%20%20%20&%20%20%20%20https://www.zfh.de/studienfinder/studiengang/detail/psychosoziale-beratung-und-therapie-m-a/hochschule-fulda/
Sonstiges/BemerkungenWas kommt danach?
Die wesentlichen Berufschancen liegen in Beratungsfeldern der Sozialen Arbeit. Beratungs-, Methoden- und Leitungskompetenzen gehören dabei – unabhängig vom spezifischen Arbeitsfeld – zu den essentiellen Schlüsselkompetenzen und werden in Stellenangeboten häufig als zentrale Einstellungsvoraussetzungen genannt.
Außerdem wird der Masterabschluss in den meisten Bundesländern faktisch als Zugangsvoraussetzung für eine Aus- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie angesehen.

Weitere Informationen anfordern: (*Mussfelder)

Ihr Name*:
Adresse:
Telefon*:
E-Mail*:
Ihre Mitteilung:



Zurück


WissWeit - Flyer
PDF-Download

Weiterbildungstag 2018
Weitere Informationen
Weiterbildung "Logistik und Supply Chain Management"
Die Logistik braucht mehr Wissenschaft! mehr erfahren