Titel der Veranstaltung:

Einsatz von Membrankontaktoren in der Oenologie

PDF-Version

ThemenbereicheLebensmittelwissenschaften
Ernährungswissenschaften
Inhalte/ZieleIm Rahmen eines praxisorientierten Workshops werden verschiedene oenologische Verfahren basierend auf Membrankontaktoren erläutert und anhand praktischer Vorführungen erklärt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch die praktischen Einheiten befähigt diese neue Technologie eigenständig in der Praxis umzusetzen. Im Detail werden die Themen Gasmanagement, Alkoholreduzierung, Schwefelreduzierung sowie der Reinigung und Lagerung dieser neuen Membranen erläutert.

Bei frühzeitiger Anmeldung und entsprechendem Feedback können weitere Themenwünsche mit aufgenommen werden. Bitte wenden Sie sich an Dr. Matthias Schmitt: Matthias.Schmitt@hs-gm.de oder 06722 502175
Lehr- und Lernform Präsenzunterricht
Berufsbegleitend
ZielgruppeWeinbau & Oenologie Lebensmittelwirtschaft
Teilnahmevoraussetzungenkeine
Durchführungszeitraum1-3 Tage
Beginn (Datum)29.03.2019
Termininformationvon 9:00 bis 16:00 Uhr
Kosten190,00 €
AbschlussartTeilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahlmin.: 7  max.:15
Anmeldeschluss18.03.2019
HochschuleHochschule Geisenheim
VeranstalterHochschule Geisenheim
VeranstaltungsortInstitut für Oenologie
AdresseBlaubachstraße 19
PLZ/Ort65366 Geisenheim
AnsprechpartnerDr. Matthias Schmitt
Telefonnummer06722-502-175
E-Mailmatthias.schmitt@hs-gm.de
Weitere Informationen/Anmeldunghttps://veranstaltungen.hs-geisenheim.de/event/bVZNMA/einsatz-von-membrankontaktoren-in-der-oenologie
Sonstiges/BemerkungenReferenten sind Dr. Maximilian Freund und Dr. Matthias Schmitt von der Hochschule Geisenheim sowie Dr. Andreas Blank von der KH process tec GmbH.

Weitere Informationen anfordern: (*Mussfelder)

Ihr Name*:
Adresse:
Telefon*:
E-Mail*:
Ihre Mitteilung:



Zurück


WissWeit - Flyer
PDF-Download

Weiterbildungstag 2018
Weitere Informationen
Weiterbildung "Logistik und Supply Chain Management"
Die Logistik braucht mehr Wissenschaft! mehr erfahren