Titel der Veranstaltung:

Aufbaustudienprogramm Schuldnerberatung: Baustein "Vertiefung Bank- und Insolvenzrecht"

PDF-Version

ThemenbereicheSozialwesen
Rechtswissenschaften
Inhalte/ZieleWas müssen Schuldnerberater über Verwertungsmöglichkeiten und -risiken von Immobilien wissen, um erfolgreich mit Banken verhandeln zu können? Inwieweit können fundierte Kenntnisse über Verjährungsfristen von Darlehn, Zinsansprüchen und Bürgschaften bereits bei der außergerichtlichen Schuldenbereinigung dazu beitragen, ein Verbraucherinsolvenzverfahren gegebenenfalls zu vermeiden?

Was sind Insolvenzstraftaten und welche Folgen für die Erteilung oder Versagung einer Restschuldbefreiung können sie nach sich ziehen?

Und in welchem Verhältnis stehen das Grundsicherungs- und Sozialhilferecht mit der Insolvenzordnung? Was ist pfändbar und (wie) werden Bedarfsgemeinschaften berücksichtigt? In welchen Fällen können Sozialträger Forderungen trotz eines laufenden Verbraucherinsolvenzverfahrens aufrechnen?

Dieser Baustein vertieft relevante Bereiche aus dem sogenannten Bankrecht und dem Verbraucherinsolvenzrecht. Anhand von Fallbeispielen aus der Schuldnerberatungspraxis wird das vorhandene Grundlagenwissen vertieft und die aktuelle Rechtsprechung aufgearbeitet.

Inhalte:

- Verwertung von Immobilien außerhalb der Zwangsversteigerung, Forderungsverzicht mit \\\\\\\\\\\\\\\"Besserungsschein\\\\\\\\\\\\\\\", Zwangsverwaltung
- Neue Regelungen für Immobiliendarlehn (Risikobegrenzungsgesetz)
- Reichweite, Widerruf und Verjährung von Bürgschaften
- Verjährung von Verbraucherdarlehn, Forderungen und Zinsansprüchen
- Insolvenzstraftaten (zum Beispiel das Verschieben von Vermögenswerten oder Eingehungsbetrug)
- Das Zusammenspiel der Insolvenzordnung mit dem Grundsicherungs- und Sozialhilferecht
Angebotsnummer2018 SB9
Lehr- und Lernform Präsenzunterricht
Berufsbegleitend
Zielgruppe• Sie sind erfahren in der sozialen Schuldnerberatung. • Sie möchten sich mit rechtlichen Spezialfragen beschäftigen und Ihr beraterisches Repertoire erweitern. • Sie interessieren sich für eine Weiterbildung auf Hochschulniveau.
Teilnahmevoraussetzungen- eine Hochschulzugangsberechtigung
- entsprechende Berufserfahrung
- erfolgreiche Teilnahme am Weiterbildungs-Studienprogramm „Schuldnerberatung“ (Basisqualifizierung) oder einer inhaltlich wie zeitlich vergleichbaren Weiterbildungsmaßnahme.
Durchführungszeitraum1-3 Tage
Beginn (Datum)01.10.2021
Unterrichtsstunden/Lernaufwand24 Unterrichtseinheiten
Kosten420,00 €
AbschlussartZertifikat
Informationen zum AbschlussEinzeln buchbarer Baustein aus dem weiterbildenden Aufbaustudienprogramm "Schuldnerberater/in (FH)".
Module und LeistungspunkteDieser Baustein vertieft relevante Bereiche aus dem Verbraucherinsolvenzrecht und dem sog. Bankrecht und arbeitet die aktuelle Rechtsprechung auf. Themen sind:
• Verwertung von Immobilien außerhalb der Zwangsversteigerung, Forderungsverzicht mit \\\\\\\"Besserungsschein\\\\\\\", Zwangsverwaltung
• Neue Regelungen für Immobiliendarlehen (Risikobegrenzungsgesetz)
• Reichweite, Widerruf und Verjährung von Bürgschaften
• Verjährung von Verbraucherdarlehn, Forderungen und Zinsansprüchen
• Insolvenzstraftaten
• Grundsicherungs- und Sozialhilferecht im Verhältnis zur Insolvenzordnung
Teilnehmerzahlmin.: 10  max.:18
HochschuleHochschule Fulda
VeranstalterHochschule Fulda - Fachbereich Sozialwesen
VeranstaltungsortHochschulzentrum Fulda Transfer
AdresseHeinrich-von-Bibra-Platz 1b
PLZ/Ort36037 Fulda
AnsprechpartnerSabine Steininger
Telefonnummer066196407420
E-Mailweiterbildung@hs-fulda.de
Weitere Informationen/Anmeldunghttps://www.hs-fulda.de/weiterbilden/weiterbildungsangebote/zertifikats-studienprogramme/schuldnerberatung-vertiefungsbausteine/
FördermöglichkeitenBildungsprämie, Qualifizierungsscheck
Hinweis für BehinderteDie Veranstaltungsräumlichkeiten sind barrierefrei.
Sonstiges/BemerkungenDas Aufbaustudienprogramm
„Schuldnerberater/in“ (FH) besteht
aus drei einzeln buchbaren Bausteinen.

Weitere Informationen anfordern: (*Mussfelder)

Ihr Name*:
Adresse:
Telefon*:
E-Mail*:
Ihre Mitteilung:



Zurück


WissWeit - Flyer
PDF-Download

Weiterbildungstag 2018
Weitere Informationen
Weiterbildung "Logistik und Supply Chain Management"
Die Logistik braucht mehr Wissenschaft! mehr erfahren